Selten hab ich beim Gestalten so gelacht wie an dem Tag, an dem diese Entwürfe für den FRITZ, den Preis für Figurentheater und Puppenspielkunst, entstanden sind! 🤣

 

Keine Frage, dieser Job bereitet ne Menge Spaß. Aber das heißt noch lange nicht, dass man ihn für lau macht. Leider scheint diese Meinung weit verbreitet zu sein. Wer davon leben möchte, ist auf ein angemessenes Honorar angewiesen. Nur so können Gestalter ebenso wie Fotografen, Texter, Blogger, Musiker all ihr Herzblut in ein Projekt stecken. Und das ist es doch, was die Arbeit ausmacht.

Welcher der Fritz-Entwürfe am Ende umgesetzt wurde, ist hier zu sehen.