„Wie lange sind wir noch Mensch?“

Gestern bin ich zufällig auf eine Folge der Doku-Serie „Homo Digitalis“ auf Arte gestoßen, die von der digitalen Revolution und der Technisierung des Menschen handelt (in der ARTE-Mediathek verfügbar). In dem Zusammenhang fiel mir diese Semesterarbeit ein, bei der ich mich vor nunmehr zehn Jahren mit diesem Thema beschäftigt habe. Natürlich auf eine eher naive und […]

Read more "„Wie lange sind wir noch Mensch?“"

Welche Farbe hat dein A?

Seit meiner Kindheit begleitet mich eine Wahrnehmung, die ich lange Zeit nicht als ungewöhnlich empfunden habe, da sie für mich selbstverständlich und allgegenwärtig war: Vor meinem inneren Auge haben Buchstaben und Zahlen fest zugehörige Farben. Wochentage, Monate und Jahre sind in meinem Kopf räumlich angeordnet. Mit den Jahren stellte ich fest, dass ich bei anderen […]

Read more "Welche Farbe hat dein A?"

Black and White

Auch als Plakat würde sich das „Kleid“ unseres Vans Bob gut machen… Das habe ich gleich genutzt und es kurzerhand für die Plakatausstellung des Forward Festivals eingereicht. Zehn Schwarz-Weiß-Plakate werden ausgewählt und im Rahmen der Konferenz in München und Hamburg (in Kooperation mit Fritz Kola) ausgestellt. Wer noch mitmachen will, hat heute noch die Gelegenheit! […]

Read more "Black and White"

Transparenz als Konzept

Ein Logo gestaltet zu haben, ist eine gute Sache. Eine noch bessere, es dabei zu beobachten, wie es sich in der realen Welt macht … Da kann der Untergrund eines transparenten Aufklebers nicht ranzig genug sein. 😄 Die Aufkleber finden schon reißenden Absatz, was Vanlust und mich sehr freut. Die Transparenz passt einfach ideal zum Konzept […]

Read more "Transparenz als Konzept"

Print vs. digital

Manchmal liegen Print und Digital so nah beieinander… Ich finde es durchaus eine gute Idee, ein „papierloses“ Büro anzustreben, aber bei Printprojekten kommt man nicht um regelmäßige Testdrucke herum, auch wenn ein großer Teil der Arbeit digital stattfindet. Format, Schriftgrößen und Proportionen wollen 1:1 beurteilt werden. Und auch um ein „Gefühl“ für das Produkt zu […]

Read more "Print vs. digital"

Neue Visitenkarten!!

Da sind sie…! 😍 Lange genug habe ich an meinen Visitenkarten rumgedoktort, jetzt halte ich sie endlich in meinen Händen. Es heißt ja immer, dass es die schwierigste Aufgabe für Designer ist, für sich selber zu gestalten. Und ja, das kann ich nun aus eigener Erfahrung bestätigen. Trotzdem bin ich mehr als zufrieden. Ich liebe […]

Read more "Neue Visitenkarten!!"

Die Ästhetik der Mathematik

Ich kann euch schon hören… Geh mir weg mit Mathe…! 😂😂😂 So verhasst sie auch ist, Mathematik kann eine unglaubliche Inspirationsquelle sein. Tatsächlich basieren unzählige faszinierende Formen auf den Regeln der Mathematik und treten zu Hauf in der Natur auf. So auch diese Spirale, die auf der Fibonacci-Reihe beruht, einer Zahlenreihe, die jeweils die letzten […]

Read more "Die Ästhetik der Mathematik"

Digitalisierung schön und gut.

Ich oute mich als „altmodische“ Gestalterin, denn ich mag Printprodukte nach wie vor und glaube auch nicht, dass sie komplett aussterben werden. Ein hochwertiges, physisches Buch ist ein Objekt, mit dem dank seiner Haptik kein digitales Produkt mithalten kann. Es zu gestalten, ist immer etwas ganz besonderes, weil es eben kein schnelllebiges Medium ist. Format, […]

Read more "Digitalisierung schön und gut."

Was ist ein Designer?

Dank dieser Frage bin ich auf den Vortrag von Uli Leschak aufmerksam geworden, den der Kommunikationsdesigner und Lehrbeauftragte der Hochschule Düsseldorf diese Woche im Rahmen der Webworker NRW Community hielt. Gerne wird im Zusammenhang mit Design mit dem Leitsatz „Form follows function“ argumentiert. Den können wir getrost vergessen, so Leschak, denn es gehe ja gerade […]

Read more "Was ist ein Designer?"

Design ist ein Prozess

Ich beobachte immer wieder, dass der Arbeit von Gestaltern wenig Wertschätzung entgegengebracht wird. Design hat weitläufig den Ruf, allenfalls für das „Aufhübschen“ von Oberflächlichkeiten verantwortlich zu sein. Gleichzeitig verlangt die Schnelllebigkeit unserer Gesellschaft Ergebnisse in immer kürzerer Zeit. Dank der Technologisierung hat heutzutage jeder Zugriff auf technische Werkzeuge, die die gestalterische Arbeit von außen betrachtet […]

Read more "Design ist ein Prozess"

Es wird, es wird …

So langsam richte ich mich in meinem neuen Arbeitszimmer ein und fühle mich immer wohler. Es ist immer noch nicht fertig, aber das ist auch gut so. Mein Arbeitszimmer ist mein Reich, von hieraus starte ich in meine Selbstständigkeit, und es darf sich gerne mit mir mitentwickeln. . Das Zimmer ist Teil meines neuen Zuhauses […]

Read more "Es wird, es wird …"

Punkt, Punkt, Komma, Strich

Mit der Gestaltung ist es wie im wahren Leben. Meistens gilt die Devise „Weniger ist mehr“. Man versucht, den Punkt der äußersten Reduktion zu erreichen, ohne dass die Information verloren geht. Warum? Weil das Gehirn in der Lage ist, fehlende Informationen imaginär zu ergänzen, um das Gesehene an eine bekannte Form anzugleichen. Das macht einen […]

Read more "Punkt, Punkt, Komma, Strich"

Was fhlt?

Kürzlich ist mir meine Abschlussarbeit „kosmo logo morph“ wieder in die Hände gefallen. Darin habe ich mich mit den Eigenheiten der deutschen Sprache befasst und diese in Buchform grafisch aufbereitet. Der Text, der hier zu sehen ist, kommt zum Beispiel völlig ohne den häufigsten Buchstaben der deutschen Sprache aus. Statistisch müssten 37 dieser 300 Zeichen […]

Read more "Was fhlt?"

Wieder was gelernt

Manchmal muss man sich höherer Gewalt fügen. Risikobereitschaft ist gut und wichtig, wenn man weiterkommen möchte, aber nicht um jeden Preis. Ich hätte gestern einen Termin gehabt, einen Vortrag an einer Hochschule, der mir persönlich sehr am Herzen lag, weil er für mich ein großen Schritt aus der Komfortzone bedeutet hätte. Der Termin stand seit […]

Read more "Wieder was gelernt"

Flurfunkstille

Die Arbeit von zu Hause hat Licht- und Schattenseiten. Da entscheide ich mich doch fürs Licht und lass es mir ins Gesicht scheinen, während ich im Pyjama am Rechner sitze und mit Tasse (die so wunderbar zum Hoody und den Post-Its passt) fürs Selfie posiere. Ich muss doch meine alten Kollegen auf dem Laufenden halten […]

Read more "Flurfunkstille"

Es geht los…

Heute ist der Stichtag, heute ist es offiziell. Nach monatelangem Recherchieren und Formulieren, Verwerfen und Strukturieren steht nun endlich mein Businessplan. Und darin steht das heutige Datum. Zum 15.01.2018 mache ich mich als Kommunikationsdesignerin selbstständig. Jahrelang war ich davon überzeugt, dass das nichts für mich ist. Zu „unsichtbar“, zu unkommunikativ, zu still, zu klein, nicht […]

Read more "Es geht los…"

Let’s play!

Vor einiger Zeit hatte ich die Ehre, die Arbeit des Oldschool-Tätowierers @david_dahlhaus_tattoo grafisch in Szene zu setzen. Um der Zeichnung des Künstlers den angemessenen Rahmen zu verleihen, kommt die Gestaltung im Gewand einer Spielkarte daher. Die rote Fläche, die die Karte diagonal teilt, wird zum prägnanten Gestaltungsmittel, das auch das Banner plakativ in Szene setzt. […]

Read more "Let’s play!"

Hallo neu!

256 leere happy Seiten, die darauf warten, gefüllt zu werden… Danke @oktober_kommunikationsdesign! Nachdem das alte Jahr mit vielen letzten Malen und etwas Wehmut zu Ende gegangen ist, erlebe ich in diesen Tagen viel Neues. Ich lerne einen ganz neuen Alltag kennen und zudem noch in einer völlig anderen Umgebung. Das ist ein großartiges Gefühl, auch […]

Read more "Hallo neu!"