Dass die Visitenkarte des Oldschool-Tätowierers David Dahlhaus über den reinen Informationsgehalt hinaus gehen würde, war von Vornherein klar. Sie sollte eine repräsentative Zeichnung des Künstlers zeigen. Um dieser den angemessenen Rahmen zu verleihen, zitiert jedoch auch die Karte an sich den Stil, indem sie im Gewand einer Spielkarte daher kommt. Die rote Fläche, die die Karte diagonal teilt, wird zum prägnanten Gestaltungsmittel, das auch das Banner plakativ in Szene setzt.

P9170451P9170450P9170427