Stacked-Low-Angle-Folder-Mockup-PSD-TemplateWas ich an Kulturprojekten so mag, ist die gestalterische Freiheit, die sie häufig mitbringen. „Wir finden es immer klasse, wenn jemand mit und für uns ‚um die Ecke denkt‘.“ Mit den Worten ist die Regisseurin des Theaterprojektes „Der Fluch der Rose“, Johanna Kunze, vor ein paar Wochen auf mich zu gekommen. Das ist doch genau meins!

Im Stück geht es auf komödiantische Art um die Dualität der Rose: Schönheit, ewige Jugend, Idylle auf der einen Seite – Vergänglichkeit und Fluch auf der anderen Seite. Ein Thema, das sich nicht nur auf der Bühne auf die Spitze treiben lässt, sondern ganz besonders gut auch in der Gestaltung der Begleitmedien.

Upper-Tent-Position-Folder-Mockup-PSD-TemplateOpen-Overhead-Folder-Mockup-PSD-Template

 


Ich war am Beginn etwas nervös, wie das mit der Zusammenarbeit werden wird, aufgrund der Distanz und weil wir uns gar nicht kannten. Maren war jedoch beim Telefonat sehr klar und bestimmt, wann sie was von mir braucht, das half mir sehr gut, mich zu disziplinieren. Ich war dann sehr gespannt auf die Entwürfe und bin bis heute begeistert. Das Motiv ist ein echter Treffer, sowohl inhaltlich als auch in Sachen Werbeeffekt.

Ich als Kundin fand Maren sehr zuvorkommend. Ich hatte nie Sorge um den Zeitplan. Mit der gesamten Druckabwicklung hat sie mich sehr entlastet. Auch in diesem Punkt hat sich mein Vertrauen in Maren ausgezahlt. Die Plakate sind richtig gut geworden!

Ich kann und werde Maren vorbehaltlos weiterempfehlen, wenn ich angesprochen werde.

Johanna Kunze, Regisseurin

 

 

Lower-Tent-Position-Folder-Mockup-PSD-Template